Anzeige

Region

Seit 25 Jahren im Einsatz für die Naherholung

02.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit 25 Jahren ist Wilfried Frank Geschäftsführer des Vereins für Naherholung Schwäbische Alb. Anlässlich seines Jubiläums bedankte Landrat Heinz Eininger sich bei Wilfried Frank. Er ist Mitarbeiter im Amt für Bauen und Naturschutz im Esslinger Landratsamt. Der Verein wurde 1978 für die Erhaltung und Neuschaffung von Naherholungseinrichtungen sowie zur Landschaftspflege gegründet. Ihm gehören neben dem Landkreis auch Weilheim, Neidlingen, Bissingen, Owen, Lenningen, Beuren, Neuffen, Erkenbrechtsweiler und Kohlberg an. Aufgaben des Vereins sind die Landschaftspflege, die Unterhaltung der Naherholungseinrichtungen und der Winterdienst. Die Zusammenarbeit mit den Kommunen sieht Kreischef Eininger positiv. „Als Verein konnten wir höhere Zuschüsse vom Land bekommen, als dies jedem einzelnen Mitglied möglich gewesen wäre.“ Dass es im Verein auch um richtig viel Geld und damit um viel Verantwortung für Wilfried Frank geht, zeigen die Investitionen der letzten 15 Jahre, die sich auf rund 258 000 Euro beliefen und vom Land mit etwa 176 000 Euro bezuschusst wurden. Im gleichen Zeitraum hat der Verein für Pflegemaßnahmen rund 240 000 Euro und Spenden in Höhe von rund 60 000 Euro erhalten. Das Bild zeigt von links Landrat Heinz Eininger mit dem Jubilar Wilfried Frank und Umweltdezernentin Dr. Marion Leuze-Mohr. pm

Anzeige

Region