Anzeige

Region

Schwierige Standortsuche

27.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister informierte über Gemeinschaftsschuppenanlage

SCHLAITDORF (zog). Seit Wochen bemüht sich die Gemeinde darum, einen geeigneten Standort für eine Gemeinschaftsschuppenanlage zu finden. Jedoch ist die Suche alles andere als leicht: Schutzgebiete und Naturdenkmäler grenzen die Möglichkeiten stark ein. Sechs Interessenten hat Bürgermeister Dietmar Edelmann derzeit an der Hand, die gerne ihre Gerätschaften zur Pflege ihrer Grundstücke in einem Gemeinschaftsschuppen unterbringen würden. Jedoch ist für solch eine Anlage keine landwirtschaftliche Privilegierung möglich.

Und das macht die Standortauswahl noch schwieriger, als sie durch den regionalen Grünzug, Schutzgebiete und Natur- und Vogelschutz auf Schlaitdorfer Gemarkung eh schon ist. Und so macht die Gemeinde derzeit genau die gleichen Erfahrungen wie vor ihr schon Altdorf oder Bempflingen. Am Herdweg, im Bereich der Tennisplätze oder aber unterhalb der ehemaligen Pferdekoppel im Dohmetweg sind die Standortalternativen, die Edelmann nun dem Landratsamt zur Prüfung vorlegte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Region