Anzeige

Region

Schwerer Brand im Haus des Landrats

31.08.2016, Von Andreas Volz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Großbrand im Kirchheimer Wohngebiet Nägelestal – Schadenshöhe liegt bei über 200 000 Euro – Brandursache noch unklar

„Feuer auf dem Dach“, hieß es gestern Nachmittag im Kirchheimer Wohngebiet Nägelestal. Gebrannt hat das Wohnhaus von Landrat Heinz Eininger.

Im Haus des Landrats im Kirchheimer Schimmingweg schlugen die Flammen aus dem Dach. Foto: SDMG

KIRCHHEIM. Um 15.57 Uhr war der Alarm bei der Feuerwehr eingegangen, berichtet Einsatzleiter Andreas Bezler, stellvertretender Stadtbrandmeister in Kirchheim. Acht Minuten später war er vor Ort, kurz darauf kamen die ersten Löschfahrzeuge. Vorgefunden hat die Feuerwehr einen Brand, bei dem die Flammen auf der gesamten Firstlänge einen halben bis einen ganzen Meter über dem Dach standen.

Zum einen mussten die Feuerwehrmänner verhindern, dass die Flammen auf das Nachbargebäude übergreifen konnten. Zum anderen haben sie damit begonnen, den Brand selbst zu bekämpfen – von innen wie von außen. Als eine besondere Schwierigkeit erwähnt der Einsatzleiter die Tatsache, dass der Firstbereich von innen gar nicht richtig begehbar ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Region