Anzeige

Region

Schwäbische

03.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Wo kann man durch fremde Küchen, Stuben und Schlafzimmer spazieren, wo ungestört Keller, Werkstätten und Scheunen erkunden? Bei einem geführten Rundgang im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren erfahren Gäste Interessantes und Kurzweiliges über das Bauen und Leben auf dem Dorf in früheren Zeiten.

Das Freilichtmuseum bietet für Gruppen Führungen an, die individuell gebucht werden können. Betriebs-, Freizeit- und Vereinsgruppen, Festtags- und Jubiläumsgesellschaften können so einen abwechslungsreichen Ausflugstag im Freilichtmuseum gestalten.

Die Führungen können zu bestimmten Themen ausgewählt werden. So kann das Museumsdorf mit seinen 22 originalgetreu wieder aufgebauten Gebäuden vom Mittleren Neckar und der Schwäbischen Alb, unter dem Blickwinkel „Kindheit früher“, besichtigt werden. „Kräuter und Pflanzen im alten Dorf“ oder „Was der Mensch sät…“ führen ausführlich zu den Hausgärten und Museumsäckern auf dem Museumsgelände. Zur Frauengeschichte oder der „Hausumsetzung“ werden ebenfalls Themenführungen angeboten. Außerdem können Angebote nach persönlichen Interessensschwerpunkten arrangiert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Region