Region

Schutz für Mauerbiene und Uhu

13.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Lenninger Forstrevier finden Pflegearbeiten im Rahmen des Artenschutzprogrammes statt

Der Alpenbock profitiert von den Pflegearbeiten im Forstrevier Lenningen. pm

LENNINGEN-SCHOPFLOCH (pm). „Angesichts des rasanten weltweiten Artenrückgangs ist der Erhalt der biologischen Vielfalt in unseren Wäldern von steigender Bedeutung“, lautet die Überzeugung von Anton Watzek, Leiter des Forstamtes im Landkreis Esslingen. „Der Wald ist für viele Tier- und Pflanzenarten ein naturnaher Lebens- und Rückzugsraum, den es zu pflegen und erhalten gilt“, so Watzek.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region