Region

Schullogo sorgt für Diskussionsstoff

01.03.2016, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat will nicht unter Zeitdruck entscheiden

KOHLBERG. Unter Zeitdruck lässt sich der Kohlberger Gemeinderat nicht setzen und gab am Freitag kein grünes Licht für die Finanzierung eines von der Schule erst jetzt beantragten Logos noch rechtzeitig zum Schuljubiläum im April.

Der neue Name „Grundschule am Jusi, Kohlberg“ wurde erst kürzlich beschlossen. Doch die Schule hatte im Hinblick auf den Haushalt 2016 keine Sonderausgabe generell für ein Logo beantragt. Außerdem gab es außer 800 Euro für die Entwürfe keine weitere Kostenplanung zur Umsetzung von Briefpapier bis Wandbemalung. Daraus ergab sich am Freitag zeitintensiver Diskussionsbedarf.

Über das Logo selbst war das Gremium sich sehr schnell einig, welche von den zahlreichen vorgelegten Entwürfen sie favorisieren, überlassen aber die Entscheidung selbst Schule und Eltern. Kritikpunkt war nur die Kostenfrage. „So kann das nicht funktionieren“, monierte Ulrich Immler. Er hatte zuvor den Vorschlag gemacht, das Logo aus dem Schuletat zu finanzieren. Rektorin Karin Schwab-Fielder wandte ein, dass damit den Schülern Bildungsmittel entzogen würden. Kämmerin Sylvia Zagst stellte klar, dass sie ein paarmal nachgefragt habe, aber es sei nichts als besondere Ausgabe beantragt und darum auch zusätzlich nichts eingestellt worden.

„Zustimmung im Grundsatz ja, aber wenn es um Geld geht, hätten wir das gerne im Vorfeld gewusst“, so das Fazit der Diskussion von Bürgermeister Klaus Roller mit der Empfehlung sowohl das Schulbudget nochmal zu überprüfen, was dennoch machbar sei, und Sponsoren zu suchen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region