Region

Schrecklicher Verkehrsunfall

09.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Traube“-Wirt Thomas Bidlingmaier in der Schweiz tödlich verunglückt

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN (ali). Der weithin bekannte und geschätzte Wirt der „Traube“ in Linsenhofen, Thomas Bidlingmaier, ist bei einem Verkehrsunfall in der Schweiz tödlich verunglückt. Die Linsenhöfer Familie war am Sonntagmittag auf der Heimfahrt aus dem Pfingsturlaub, als sich auf der A 13 in Graubünden der schreckliche Verkehrsunfall ereignete, bei dem drei Menschen uns Leben kamen und elf Personen zum Teil schwere Verletzungen erlitten. Der genaue Unfallhergang werde untersucht, gab die Kantonspolizei Graubünden bekannt. In den Unfall, der sich bei Sufers auf der Ausweichroute für den Gotthardtunnel ereignete, waren zwei Autos und ein Kleinbus verwickelt. Thomas Bidlingmaier, der auf dem Beifahrersitz saß, starb noch an der Unfallstelle. Seine Ehefrau, die das Fahrzeug lenkte, und der Sohn sowie dessen Freund, erlitten schwere Verletzungen.

Am heutigen Dienstag wollten die Wirtsleute nach den Pfingstferien wieder für ihre Gäste da sein. Nach dem schrecklichen Unglück bleibt die „Traube“ bis auf Weiteres geschlossen.

Region