Anzeige

Region

Schon früh Deutsch lernen

02.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sprachhilfe im Kindergarten hat viele positive Wirkungen

NÜRTINGEN (jg). Integration kann nur gelingen, wenn man die Sprache des Landes, in dem man lebt, auch versteht. Was eigentlich eine Binsenweisheit ist, ist mittlerweile auch in der politischen Diskussion unumstritten. Besonders Kinder lernen eine andere Sprache leichter als Erwachsene, und daher leistet gerade die Sprachhilfe im Kindergarten nach dem Denkendorfer Modell so verdienstvolle Arbeit. Sie möchte in diesem Jahr auch die Aktion „Licht der Hoffnung“ unterstützen. Denn der Bedarf an Sprachhelferinnen für die Kleinsten nimmt keineswegs ab. Ganz im Gegenteil. Nicht nur Ausländerkinder tun sich mittlerweile mit der deutschen Sprache schwer, sondern auch Kinder aus deutschen Familien. Sprachhilfe im Kindergarten ist aber nicht nur eine Notwendigkeit, sondern auch eine große Chance: Denn die Kleinsten lernen beim Denkendorfer Modell ohne Stress, sondern buchstäblich spielerisch. Was gelernt wird, ist dem Alltag der Kinder entnommen. Und man setzt auch ganz wesentlich auf die Kreativität der Kleinen, die gerne singen und malen. Die deutsche Sprache soll ihnen Spaß machen, sie ihre Freude daran und an miteinander jenseits aller Nationalitäten finden. Und das erfordert natürlich eine optimale Schulung derer, die die Kinder auf dem Weg ins gute Deutsch begleiten. Gerade hierzu wird hier ein Teil der Spendengelder von „Licht“ eingesetzt. Info: „Sprachhilfe“ lautet das Stichwort für direkte Hilfe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Region