Anzeige

Region

Sattelzug gesucht

12.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

REICHENBACH (lp). Der Lenker eines niederländischen Sattelzuges war auf der B 10 in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs und musste zirka 500 Meter vor der Ausfahrt Reichenbach einen Pannen-Lkw, der auf dem Standstreifen stand, passieren. Der Fahrer des Sattelzuges leitete einen Fahrstreifenwechsel ein, der vermutlich so unachtsam war, dass eine 39-jährige Göppingerin nach rechts ziehen und bremsen musste. Zu ihrem Pech fuhr hier der 38-jährige Lenker eines weiteren Sattelzuges, der dem Pkw nicht mehr ausweichen konnte. Dieser stieß mit dem Pkw zusammen, weshalb die Frau gegen die rechte Leitplanke schleuderte, von dort abprallte und nochmals mit dem Lkw kollidierte. Die Göppingerin und ihre elf Jahre alte Tochter wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Der Lenker des auslösenden niederländischen Sattelzuges hielt zunächst an und unterhielt sich mit Zeugen. Als er aber aufgefordert wurde, das Eintreffen der Polizei abzuwarten, fuhr er mit seinem Lkw davon. Der flüchtige Sattelzug war auffallend goldbraun lackiert. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Verkehrspolizei Esslingen bittet um Hinweise zu dem unfallverursachenden niederländischen Sattelzug unter Telefon (07 11) 3 99 04 20.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Region