Anzeige

Region

Sanierung wird günstiger als erwartet

04.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeiten an der Gemeindehalle Erkenbrechtsweiler kosten 230 000 Euro weniger

ERKENBRECHTSWEILER (gb). In der vergangenen Gemeinderatssitzung beschäftigte sich das Gremium mit der Vergabe der Gewerke zur Sanierung der Mehrzweckhalle, mit Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung in der Unteren Straße (K 1263) und der Neukalkulation der Abwassergebühren für 2015.

Jochen Wilfert von der Firma Knecht Ludwigsburg Planungs- und Bauleitungsgesellschaft gab die aktuelle Kostenberechnung für den Umbau und die Sanierung der Mehrzweckhalle bekannt. Nach den eingegangenen Angeboten rechnet der Planer nun mit Gesamtkosten von rund 940 000 Euro. Demnach würde die Gemeinde circa 230 000 Euro gegenüber der Kostenschätzung vom 1. September einsparen.

Wilfert richtete die Bitte an das Gremium, das eingesparte Geld noch nicht neu zu verplanen, da man bei einer Sanierung immer mit ungeplanten Kosten rechnen müsse. Er wies darauf hin, dass einige Punkte noch ausgeschrieben werden müssten und dass Wartungsverträge extra beauftragt werden müssen. Die Dachabdichtung sei erledigt. Bürgermeister Roman Weiß merkte an, dass Wartungsverträge Sache der Verwaltung seien und von Seiten der Gemeinde extra beauftragt würden. Nach der Vorstellung der Angebote wurden die Gewerke durch einstimmigen Beschluss an den jeweils günstigsten Bieter nach dem jeweiligen Submissionsergebnis vergeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Region