Region

Sanierung läuft bald an

20.03.2013, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Historischer Beschluss: Mitte April rollen in Schlaitdorf die Bagger an – Finanzieller Kraftakt

SCHLAITDORF. Eigentlich hätten am Montagabend im Schlaitdorfer Gemeinderat die Sektkorken knallen dürfen: Nach vielen Jahren der Planung läuft ab Mitte April endlich die Sanierung der Nürtinger Straße an. Rund 1,3 Millionen Euro investiert die Gemeinde in die Erneuerung von maroden Kanälen und Wasserleitungen sowie in den Ausbau der Straße.

Bereits rund 30 Jahre steht die Nürtinger Straße ganz oben auf der Schlaitdorfer Agenda. Zuletzt machten die alten Wasserleitungen zunehmend Probleme in der Straße. Doch mit geschätzten Kosten von rund 2,1 Millionen Euro war das Projekt angesichts der stets dünnen Finanzdecken schlicht nicht zu stemmen. Bis zuletzt blieb offen, ob die Gemeinde die Sanierung in einem Rutsch würde finanzieren können.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Zeit vor dem Festival ist am schönsten“

In Aichwald findet ab Donnerstag das Goldgelb-Festival in einem Sonnenblumenfeld statt

AICHWALD. Alle zwei Jahre strömen wegen des Goldgelb-Festivals bis zu 30 000 Gäste nach Aichwald ins Sonnenblumenfeld unter dem Krummhardter Wasserturm – dieses Mal von Donnerstag,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region