Anzeige

Region

Sanierung beendet

23.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KOHLBERG (der/rp). Als „sehr gelungene Baumaßnahme“ bezeichnete Kohlbergs Bürgermeister Klaus Roller die Sanierung der Ortsdurchfahrt Kohlberg. Im Oktober, so teilte er in der Gemeinderatssitzung am Montagabend mit, fange die Stadt Neuffen mit der Sanierung der Ortsdurchfahrt Kappishäusern an.

Roller dankte den Kohlberger Anwohnern der Ortsdurchfahrt für ihre Geduld und ihr Verständnis. Momentan ist die Ortsdurchfahrt von Kohlberg frei in Richtung Dettingen/Erms beziehungsweise Neuffen, nicht aber von und nach Metzingen. Die Sanierungsarbeiten auf dem Teilstück ab Ortseingang Kappishäusern bis zum Falkenberghaus dauern noch diese Woche an. Über Dauer und Verkehrsregelung bei der anschließenden Sanierung der Ortsdurchfahrt Kappishäusern werden Einzelheiten noch mitgeteilt. Geplant ist eine jeweils halbseitige Sperrung mit Ampelregelung.

Wie das Regierungspräsidium Stuttgart mitteilte, investierte das Land Baden-Württemberg rund 170 000 Euro in die Arbeiten an der L 1210. Der Streckenabschnitt zwischen der Einmündung nach Kappishäusern und der Kreisgrenze zum Landkreis Reutlingen habe in diesem Bereich großflächige Netzrisse und teilweise Ausbrüche aufgewiesen. Die Straßenabläufe mussten teilweise erneuert und die Randeinfassungen instandgesetzt werden. Nun sei die L 1210 auf gesamter Strecke zwischen Neuffen und Kreisgrenze voll saniert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Region