Region

Ruhiges Jahr für die Altenrieter Wehr

11.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fünf Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr – Hermann Wartmann für 40 Jahre Dienst geehrt

Ehrung für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst: Bürgermeister Bernd Müller, Heiderose Wartmann, Hermann Wartmann, Kommandant Ralf König (von links) pm

ALTENRIET (pm). Kürzlich trafen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Altenriet, Vertreter des Gemeinderates sowie Bürgermeister und Vorsitzender des Feuerwehrverbands Esslingen-Nürtingen Bernd Müller zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Die Eröffnung der Versammlung begann nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Feuerwehrangehörigen aus dem Landkreis mit einem detaillierten Rückblick auf das vergangene Jahr durch Kommandant Ralf König.

Fünf Einsätze umfasste das Dienstjahr 2012, zwei Brandeinsätze und drei technische Hilfeleistungen. Die aktive Einsatzabteilung der Feuerwehr Altenriet, welche zurzeit 28 Frauen und Männer umfasst, leistete 45 Einsatzstunden und führte insgesamt 35 theoretische und praktische Übungen durch, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Hierbei wurden Inhalte zum Beispiel in den Bereichen Brandeinsatz, technische Hilfeleistung, Gefahrguteinsatz oder Kenntnisse der Ersten Hilfe durch die Gruppenführer oder externe Fachreferenten vermittelt.

Kinder und Jugendliche für die Jugendfeuerwehr gesucht

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Zeit vor dem Festival ist am schönsten“

In Aichwald findet ab Donnerstag das Goldgelb-Festival in einem Sonnenblumenfeld statt

AICHWALD. Alle zwei Jahre strömen wegen des Goldgelb-Festivals bis zu 30 000 Gäste nach Aichwald ins Sonnenblumenfeld unter dem Krummhardter Wasserturm – dieses Mal von Donnerstag,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region