Region

Risiko oder Sicherheit?

17.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Einmal im Jahr, immer am dritten Sonntag im Oktober, soll in den evangelischen Kirchen ein Gottesdienst gefeiert werden, der ganz bewusst Männererfahrungen aus Männerperspektiven geistlich thematisiert. Die Männerarbeit der Evangelischen Kirche Deutschlands schlägt dafür jeweils ein Thema vor. Dieses Jahr lautet es: „Männer zwischen Risiko und Sicherheit“.

Stephan Burghardt Referent und Geschäftsführer des Evangelischen Männer-Netzwerkes Württemberg

Damit sind die beiden Pole benannt, die modernes Männerleben auszeichnen. Einerseits wird von der „Risikogesellschaft“ gesprochen, in der jeder auf eigenes Risiko seinen Weg finden muss oder „unter die Räder“ kommt. Auf der anderen Seite leben wir in einer so noch nie dagewesenen „Hochsicherheitsgesellschaft“. Jede mögliche Gefährdung wird von vornherein durch Schutzbestimmungen minimiert. Keiner möchte im Schadensfall haftbar sein. Das Leben, das Vermögen, die Gesundheit, der Besitz, das Sterben – alles wird abgesichert. Spontaneität, Lebendigkeit und Risikofreude bleiben dabei oft auf der Strecke.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 49%
des Artikels.

Es fehlen 51%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region