Anzeige

Region

Riesenscheck für neue Räume

02.05.2016, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Krankenpflegeverein Grafenberg gibt 55 000 Euro für den Neubau der Diakonie-Sozialstation

Ein Riesenscheck über 55 000 Euro vom Krankenpflegeverein Grafenberg soll helfen, dass aus dem derzeitigen „Riesenloch“, wie Pfarrer Jörg Hahn die Baugrube in der neuen Ortsmitte der Gemeinde beschrieb, der Neubau für die Diakonie-Sozialstationen Metzingen entsteht.

Mitglieder des Krankenpflegevereins Grafenberg übergaben einen Scheck über 55 000 Euro an Holger Dembek (Zweiter von rechts) und Jens Mews (rechts) sowie Margret Wurst (Mitte, rechts von Pfarrer Jörg Hahn) von der Diakonie-Sozialstation Metzingen. der

GRAFENBERG. Hahn überreichte den Scheck zusammen mit dem Ausschuss des Vereins bei dessen Hauptversammlung am Freitag an Vorstandsmitglied Holger Dembek, an den Geschäftsführer der Diakonie-Sozialstation Metzingen Jens Patrick Mews und an Margret Wurst, die für den Pflegebereich Nord zuständig ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Region