Region

Reußenstein für Besucher wieder zugänglich

22.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Sanierungs- und Felssicherungsmaßnahmen an der Burgruine Reußenstein oberhalb von Neidlingen konnten schneller abgeschlossen werden als geplant. Darum ist die Burgruine ab sofort für alle Besucher wieder zugänglich. Lediglich der Zugang zum unteren Burghof ist nur eingeschränkt begehbar. Die Treppenstufen am Eingang sollen noch in diesem Jahr repariert werden. Nutzbar sind auch wieder die Grillstellen und der Wanderweg vom Reußenstein-Hof zur Burgruine. Allein der Wanderweg und die Forststraße unterhalb der Burgruine müssen aus Sicherheitsgründen weiterhin gesperrt bleiben. Hierzu gehört auch der ausgewiesene Umgehungsweg vom Wanderparkplatz „Untere Wendung“ zur Burg.

Weitere Felssicherungsmaßnahmen werden im nächsten Frühjahr vorgenommen. Von diesen Maßnahmen ist der Burginnenbereich jedoch nicht mehr betroffen. Im Landratsamt geht man davon aus, dass die gesamten Sicherungsmaßnahmen im Herbst 2016 abgeschlossen sein werden. Unser Foto zeigt Arbeiter, die Anker für die Felssicherung an der Burgruine anbringen. la

Region