Region

Religionen im Dialog

04.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (pm). Judentum, Christentum und Islam sind die drei monotheistischen Weltreligionen, die vielfache Querverbindungen untereinander haben. Christentum und Islam sind heute die beiden größten Weltreligionen, die zusammen mehr als drei Milliarden Menschen prägen oder beeinflussen. Es ist für die Zukunft der menschlichen Gesellschaft von größter Bedeutung, wie die Anhänger dieser Religionen künftig miteinander umgehen werden.

Kann der Dialog zwischen diesen Religionen gelingen? Können wir Wege zu einem fruchtbaren Miteinander finden? Wo liegen die Gemeinsamkeiten, wo die Unterschiede? Wie können wir uns besser kennenlernen?

Dazu spricht am kommenden Donnerstag, 9. Juni, Professor Dr. Siegfried Zimmer im evangelischen Gemeindehaus in Neuffen. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Zimmer ist Professor für Evangelische Theologie und Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Neuffen laden hierzu ein.

Region

Im Quartier und eigenen Heim glücklich alt werden

Gemeinde Neckartenzlingen beteiligt sich am Wettbewerb „Quartier 2020 – Pflege und Unterstützung im Alter“ – Wechsel in der Fraktion Junge Liste

Die Gemeinde Neckartenzlingen beschloss am Dienstag, künftig ein Hochwasserschutzregister zu führen, und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region