Region

Reich – aber kinderarm

30.01.2014, Von Irene Strifler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ministerpräsident Winfried Kretschmann sprach auf dem Neujahrsempfang der Kreis-Grünen in Kirchheim

„Wir wollen die Prosperität der Region, aber auch den schönen Lebensraum für unsere Kinder erhalten“: Mit diesen Zielen umriss Winfried Kretschmann beim Neujahrsempfang der Kreis-Grünen die Ziele der Landesregierung. – Ziele, mit denen man sich auch abseits grüner Gesinnung identifizieren kann. An den Wegen dorthin scheiden sich jedoch die Geister.

Winfried Kretschmann beim Neujahrsempfang der Kreis-Grünen Foto: Jean-Luc Jacques

KIRCHHEIM. Der Kreis Esslingen ist für Winfried Kretschmann, der den Wahlkreis Nürtingen als Abgeordneter vertritt, ein Stück „politische Heimat“: Zwei Jahre hat er in der Ära von Landrat Dr. Braun kommunalpolitische Erfahrung im Kreistag gesammelt. Der Kreis Esslingen ist für ihn aber auch Abbild des Landes im Kleinen. „Im mittleren Neckarraum schlägt das wirtschaftliche Herz Baden-Württembergs“, rühmte der Redner die Wirtschaftsstärke, lobte aber auch die idyllische Seite: „Wenn man vom Reußenstein schaut, wähnt man sich im Paradies.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Wenn das Tier zur Last wird

Tierheime müssen sich häufig um Tiere kümmern, die einfach ausgesetzt werden

Haustiere können das Leben bereichern, doch was, wenn man sich um Hund oder Katze nicht mehr kümmern möchte? Gerade in den Sommermonaten werden viele Tiere von ihren Besitzern…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region