Region

Reformation im Ermstal

23.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (phb). Am Mittwoch, 1. Februar, um 19.30 Uhr spricht Rolf Bidlingmaier im Jakob-Weimer-Gemeindehaus in Bempflingen über „Die Einführung der Reformation in der Region“. Der Metzinger Stadtarchivar wird besonders darauf eingehen, wie die von Martin Luther angestoßene Kirchenerneuerung im unteren Ermstal Einzug fand. – Die Veranstaltung findet im Rahmen der Woche zum Reformationsjubiläum „Da ist Freiheit“ statt, die die Evangelischen Kirchengemeinden Bempflingen und Riederich ausrichten. So wird bereits morgen, Dienstag, zu einem Luther-Film ins Bempflinger Gemeindehaus eingeladen. Am Donnerstag, 26. Januar, gibt es im Gemeindehaus in Riederich einen Abend über Luthers berühmte Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“. Das Festprogramm wird durch besonders gestaltete Gottesdienste am Sonntag, 29. Januar, in Riederich und am Sonntag, 5. Februar, in beiden Kirchengemeinden (jeweils um 10 Uhr) abgerundet.

Nähere Infos zur Jubiläumswoche unter www.ev-kirche-bempflingen.de.

Region