Anzeige

Region

Raucherküsse schmecken nicht

03.07.2010, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zehn Schulklassen wurden für ihre Anti-Raucher-Projekte ausgezeichnet

Wer will schon einen Aschenbecher küssen? Bei ihren Slogans zum Thema „Nichtrauchen“ schreckten die an der bundesweiten Kampagne „Be Smart – Don’t Start“ teilnehmenden Schüler aus dem Landkreis Esslingen nicht vor plakativen Bildern zurück. Zehn Preisträger nahmen im Jugendzentrum Penthaus in Neuhausen ihre Auszeichnungen im Empfang.

90 Schulklassen im Landkreis waren im Herbst 2009 in die Nichtraucherkampagne „Be Smart – Don’t Start“ gestartet. Sie hatten sich verpflichtet, ein halbes Jahr lang nicht zu rauchen oder nicht mit dem Rauchen anzufangen. 63 Klassen hielten bis April durch. 15 Klassen hatten bei der Drogenberatung des Landkreises Informationen über ihre Projekte eingereicht, zehn davon wurden nun auf Landkreisebene prämiert. Auf sie warteten Workshops zu Selbstbehauptung und Schulstress, Besuche in der Wilhelma, im Freilichtmuseum Beuren und bei der Eßlinger Zeitung, ein Theaterbesuch und weitere Preise.

Freundschaften sind wichtiger als Zigaretten


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Region