Region

Rasenmäher trifft Schaf

27.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sie sind leise und tuckern langsam über die Wiese. Manche Rasenmäher machen ihre Arbeit fast von allein. Sie erkennen, wenn der Rasen zu Ende ist und drehen auf der Stelle um. An einer Universität in der Stadt Potsdam fährt so ein Rasenmäher-Roboter herum. Das Problem an der Sache: Einige Studenten bemerkten den Rasenmäher anscheinend zu spät. Er soll sogar über Badelatschen gefahren sein. Also dachten sich die Hausmeister etwas Besonderes aus. Neuerdings trägt der Rasenmäher auf dem Rücken ein orangenes Schaf. So erkennen die Studenten den Roboter schon von Weitem. „Dieses Schaf macht nicht Määh, aber es mäht“, sagt ein Sprecher über die Figur und lacht. dpa

Region

Azubis spenden für krebskranke Kinder

Vor Kurzem übergaben die Azubis und Studenten von Badger Meter Europa in Neuffen die Spende aus den Erlösen ihres Projekts „Badger Café“ anlässlich des Tags der offenen Tür. Horst Simschek, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen, nahm den Scheck in Höhe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region