Anzeige

Region

Radeln für atomwaffenfreie Welt

13.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dritte regionale Friedensradtour startet am 17. Juli in Kirchheim

(pm) Unter dem Slogan „Eine atomwaffenfreie Welt ist möglich“ startet die dritte Pacemakers-Regio-Radtour am Samstag, 17. Juli, um 9.30 Uhr vor dem Rathaus in Kirchheim. Gegen 13.25 Uhr werden die Friedensradler vor dem Alten Rathaus in Esslingen erwartet und von Bürgermeister Dr. Markus Raab sowie Mitgliedern des Friedensbündnisses Esslingen empfangen.

Die Pacemakers sehen sich als Schrittmacher für dieses Ziel und fordern den Abzug und die Verschrottung der letzten zirka 20 stationierten US-Atomwaffen in Büchel (Eifel). Zusammen mit den Mayors for Peace, Bürgermeister für den Frieden, eine internationale Vereinigung von über 4000 Bürgermeister in 134 Ländern, ruft die Friedensbewegung Neckar-Fils die Bundesregierung zum Handeln auf: Sie soll die im Koalitionsvertrag vereinbarte Zielsetzung umsetzen, dass die in Deutschland verbliebenen US-Atomwaffen abgezogen und verschrottet werden. Deutschland soll atomwaffenfrei werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Region