Anzeige

Region

Putzfrauen treffen Kabarett

02.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sechstes Kulturwochenende des Musikvereins in der Kelter

GRAFENBERG (pm). Zum Jahresbeginn veranstaltet der Musikverein sein sechstes Kulturwochenende in der historischen Kelter am Fuße des Grafenbergs.

Am Sonntag, 17. Januar, ist der schwäbische Kabarettist Christoph Sonntag aus Waiblingen beim Politischen Frühschoppen zu Gast. Er zählt seit über zwanzig Jahren und mit über 180 Live-Auftritten pro Jahr in ganz Deutschland zu den bekanntesten Kabarettisten im Ländle. Aktuell kennen ihn SWR3-Hörer durch seine regelmäßigen Radio-Auftritte. Beginn ist um 11.30 Uhr, Einlass ab 10.30 Uhr.

Bereits einen Tag vorher, am Samstag, 16. Januar, ist Schwäbischer Abend mit den Betzinger Putzfrauen Lina und Babett. In bewährter Manier nehmen die beiden „Virtuosinnen für auf Hochglanz gebrachte Fettnäpfchen“ kein Blatt vor den Mund: Ob Finanzkrise oder die Hinterlassenschaften vom kürzlich verstorbenen Bäsle, so manche Themen des täglichen Lebens werden verbal und mit dem Wischmopp aufgewirbelt. Lina (Petra Binsch) und Babett (Waltraud Sowada) aus Reutlin-gen-Betzingen sind durch Auftritte zum Beispiel bei den Reutlinger Mundartwochen bekannt und gefürchtet, weil sie nicht derb, sondern feinsinnig mit ihren Staubwedeln in den aktuellen Wunden rühren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Region