Anzeige

Region

Projektchören bringen Kinder zum Singen

26.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bezirksversammlung des Chorverbands Ludwig Uhland: Keine Fahrtkostenunterstützung

SCHLAITDORF (pm). Die Versammlung des Bezirks Neckar-Erms im Chorverband Ludwig Uhland wurde musikalisch vom Liederkranz Schlaitdorf eröffnet.

Die Ideen und Vorschläge der Vorsitzenden Nicole Kümmerle und des Bezirkschorleiters Hermann Fleck fanden die volle Zustimmung der Versammlung. So wird es im nächsten Jahr wieder einen Meinungsaustausch der Vorstände und eine Fortbildung für Sänger und Chorleiter geben. Das Freundschaftssingen des Bezirks Neckar Erms wird im April in Altenriet stattfinden.

Präsidentin Irmgard Naumann berichtete über Neues aus dem Chorverband Ludwig Uhland und dem Schwäbischen Chorverband. Bei den Wahlen wurden Hermann Fleck als Bezirkschorleiter und Rosi Hertl als seine Stellvertreterin einstimmig wiedergewählt. Diskussionen gab es um eine finanzielle Fahrtkosten-Unterstützung des für die jährliche Ehrungsmatinee engagierten Chores. Die Versammlung war der Meinung, es sei eine Ehre, bei dieser Veranstaltung singen zu dürfen, für einen Zuschuss gebe es im Bezirk aber keine Mittel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Region