Anzeige

Region

Projekt Zukunft gestartet

05.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bempflinger Bilanzwerkstatt legt Schwerpunkte fest

Die Teilnehmer der Bilanzwerkstatt Bempflingen pm

BEMPFLINGEN (pm). Den Startschuss für das Projekt Zukunft in Bempflingen gab kürzlich Bürgermeister Bernd Welser, als er die Projektgruppe zu ihrer ersten Sitzung begrüßte. Die Gemeinde erhoffe sich von den 24 Teilnehmern zunächst eine erste Bilanz, „wo wir uns in Bempflingen verändern können“, sagte Welser.

Das vom Land Baden-Württemberg geförderte Modellprojekt ermöglicht eine breite und aktive Bürgerbeteiligung. Das Ziel ist, konkrete Handlungskonzepte zu entwickeln, wie der demografische Wandel sowie die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen vor Ort zu bewältigen sind.

Die erste Sitzung war als „Bilanzwerkstatt“ angelegt. Sie sollte die Stärken und Schwächen der Gemeinde benennen und auf Risiken und Chancen hinweisen. Nachdem Projektbegleiterin Dr. Irmgard Ehlers, Studienleiterin der Evangelischen Akademie Bad Boll, Zahlen und Fakten zur Bevölkerungsentwicklung der Gemeinde mit Prognosen des Statistischen Landesamtes bis zum Jahr 2030 präsentiert hatte, schloss sich eine engagierte Diskussion an.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 59%
des Artikels.

Es fehlen 41%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Im Städtle hat der Weihnachtsmarkt einen ganz eigenen Zauber

Der Neuffener Weihnachtsmarkt hat einfach Zauber und Charme. Das fängt schon bei der Hinfahrt an, wenn die Kinder im historischen Sofazügle mit leuchtenden Augen den Nikolaus erwarten. Das geht weiter bei der Auswahl der Marktstände, wo lokale Erzeuger, Kunsthandwerker und Vereine ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region