Region

Praktische Hilfe leisten

23.06.2012, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abgeordneter Rainer Arnold sprach über die aktuelle Situation bei griechischem Förderverein

Rainer Arnold debattierte angeregt mit den griechischen Vereinsmitgliedern. der

NECKARTENZLINGEN (pm). Als der Deutsch-Griechische Förderverein für Kultur und Begegnung zwischen der Region Stuttgart und der Provinz Zentralmakedonien, Griechenland seine Gründung im Januar plante, war die Euro-Krise in Griechenland noch nicht so deutlich zu spüren, aber Anzeichen waren da, begrüßte Neckartenzlingens Bürgermeister Herbert Krüger als einer der beiden Vorsitzenden des Vereins in dieser Woche bei der ersten Jahreshauptversammlung im alten Schulhaus.

Der SPD-Abgeordnete Rainer Arnold hatte sein Kommen bereits zugesagt, bevor die Griechenlandkrise ihren derzeitigen Höhepunkt erreichte, und konnte somit gleich aktuell dazu etwas sagen. „Die aktuelle Krise trifft die kleinen Leute, die die Zeche zahlen“, so Arnold. Er sprach von Klientelwirtschaft und einer miserablen Daseinsvorsorge.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region