Anzeige

Region

„Politik braucht die Beratung der Bürger“

16.07.2018, Von Petra Bail — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Klaus Wowereit beim „Gipfeltreffen Hohenneuffen: Politik mit Weitblick“ des Fitz-Erler-Forums

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Nils Schmid (rechts) zeigt Klaus Wowereit die Burg Hohenneuffen. Foto: Bail

NÜRTINGEN. Hat man die Hürde des steilen Anstiegs überwunden, wird man mit einem grandiosen Weitblick belohnt. Ein Weitblick, den das Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg für sein neues Seminarformat proklamiert. Unter dem Titel „Gipfeltreffen Hohenneuffen: Politik mit Weitblick“ will das Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung künftig einmal im Jahr mit kommunalpolitisch engagierten Menschen abseits der Alltagshektik grundsätzliche Fragen zu Politik und Gesellschaft diskutieren. 60 Teilnehmer aus der Region kamen zur Premiere der Reihe, die unter dem Motto stand: „Wie kann Politik die Menschen (wieder) erreichen?“ Am ersten Abend im Burgrestaurant wurde mit einem prominenten Polit-Redner getrumpft. Klaus Wowereit, ehemaliger regierender Bürgermeister von Berlin und erfahren im Umgang mit Bürgern, hielt einen Vortrag und stellte sich beim „Dinner-Speech“ mit Schweinelendchen an Champignonsauce den Fragen des Plenums.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Region