Anzeige

Region

Pflegeeinsatz bei eisiger Kälte

09.02.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich hatte der Albverein Neckartenzlingen im Naturschutzgebiet Schönrain wieder zu einem schweißtreibenden Pflegeeinsatz aufgerufen. Über 30 Aktive beteiligten sich daran, trotz des kalten Wetters. Durch den Rückgang der intensiven Beweidung in den neunziger Jahren hat sich der Steilhang stark bewaldet und verbuscht. Orchideen wie Herbstdreh-, Bienenragwurz und weitere Arten drohen dadurch ins Hintertreffen zu geraten und abzusterben. Um den gefährdeten Pflanzen zu helfen, führt der Albverein Neckartenzlingen unter der Leitung seines Vertrauensmannes Karl-Wilhelm Fischinger mit dem Pflegetrupp des Hauptvereins jährlich intensive Pflegemaßnahmen durch. Mit Freischneider, Motorsäge und schwerem Gerät wurden Schlehenhecken beseitigt und das Schnittgut den Hang mit Seilwinden hinaufgezogen. Künftig wird der Hang wieder intensiv mit Ziegen und Schafen beweidet. Das mühevolle Abmähen und Abrechen des 7,14 Hektar großen Gebiets ist dann nicht mehr notwendig. Pflegeeinsätze werden aber auch weiterhin unentbehrlich sein, um die Heide offen und frei von Gebüsch zu halten. kwf

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 53%
des Artikels.

Es fehlen 47%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Im Städtle hat der Weihnachtsmarkt einen ganz eigenen Zauber

Der Neuffener Weihnachtsmarkt hat einfach Zauber und Charme. Das fängt schon bei der Hinfahrt an, wenn die Kinder im historischen Sofazügle mit leuchtenden Augen den Nikolaus erwarten. Das geht weiter bei der Auswahl der Marktstände, wo lokale Erzeuger, Kunsthandwerker und Vereine ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region