Region

Personenrettung bei Putzmeister – Aichtaler Wehr übte den Ernstfall

26.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rauchschwaden ziehen auf, Personen sind in den Obergeschossen eines mehrstöckigen Gebäudes eingeschlossen, sie können nur mit der angeforderten Drehleiter der Filderstädter Feuerwehr befreit werden. So stellte sich die Situation am Montag bei der Feuerwehrgesamtübung in Aichtal dar. Geübt wurde im Industriegebiet bei der Firma Putzmeister. Die Vorgabe: Personenrettung am Tage mit wenig Personal vor Ort. Neun eingeschlossene Personen galt es aus dem dritten und vierten Obergeschoss zu retten, kein einfaches Unterfangen für die freiwilligen Helfer. Alle drei Feuerwehren aus Aich, Neuenhaus und Grötzingen arbeiteten Hand in Hand, um die Situation schnellstmöglich in den Griff zu bekommen. Auch für Putzmeister war es eine gute Chance, um zu sehen, wie schnell die Rettung ist und was im Bereich des Brandschutzes eventuell noch verbessert werden könnte, damit die notwendige Hilfe im Ernstfall, der hoffentlich nie eintritt, unverzüglich erfolgen kann. Es ist nicht die erste Übung auf dem Gelände der Firma Putzmeister. Regelmäßig stellt die Firma den Aichtaler Wehren ihr Areal zum Üben zur Verfügung, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. tab

Region