Anzeige

Region

Pantoffeltierchen im Einsatz für Bürger

23.09.2011, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Sonntag wird die erweiterte Nürtinger Kläranlage mit einem Tag der offenen Tür ihrer Bestimmung übergeben

Die Stadt Nürtingen hat viel Geld vergraben. Immerhin achteinhalb Millionen Euro. Was daraus geworden ist? Davon kann man sich am Sonntag, 25. September überzeugen – beim Tag der offenen Tür in der erweiterten Kläranlage an der Weberstraße in der Au.

NÜRTINGEN. Anlagen, die unterirdisch verlaufen oder nicht jedem als hübsche Facette des Stadtbilds erscheinen, stehen in der Popularitätsliste der Kommunalpolitik von heute nicht unbedingt an erster Stelle. Darauf wies Oberbürgermeister Otmar Heirich gestern Mittag bei einer Pressekonferenz vor Ort hin. Umso dankbarer sei er dem Gemeinderat, dass er die entsprechenden Mittel für dieses Projekt bereit gestellt habe.

Daher habe nun die dringend nötige Ertüchtigung der Kläranlage abgeschlossen werden können. Bisher sei man auf dem Stand der 70er-Jahre verharrt – und wenn man nichts getan hätte, wäre es laut OB unmöglich gewesen, neue Wohn- oder Gewerbegebiete anzuschließen. Und daher kommt diese enorme Investition aus Sicht Heirichs eben nicht nur der Umwelt zugute, sondern dient auch weiteren infrastrukturellen Maßnahmen in der Zukunft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Region