Anzeige

Region

Panorama Therme: größer und schöner

05.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gastronomiebereich wird ausgebaut und weitere Sauna kommt hinzu – Positive Bilanz zu Brotmarkt: Wiederholung Ende Juni 2018

In der letzten Sitzung des Beurener Gemeinderats standen unter anderem der Neu- und Umbau der Gastronomie und weitere Bauabschnitte für die Panorama Therme auf der Tagesordnung. Architekt Norbert Morgenthaler stellte die Planungen dazu vor.

BEUREN (wh). Während im Untergeschoss neben neuen Technikräumen, Abstellräumen sowie einer WC-Anlage auch ein großer Thermalwasserspeicher entsteht, der zusammen mit dem bestehenden Thermalwasserspeicher gewährleistet, dass künftig sowohl das Innen- als auch das durch ein Schott abgetrennte Außenbecken gemeinsam geleert und gefüllt werden können, entstehen im Obergeschoss eine großzügige Küchenanlage mit Personalräumen, Getränke- und Kühllager sowie ein Anlieferbereich. Der Gastronomiebereich wird wesentlich erweitert und durch mobile Trennwände künftig sehr flexibel nutzbar sein. Auch die Saunagastronomie wird wesentlich erweitert und großzügig umgebaut.

Im Bereich des Anbaus ist eine weitere Sauna mit 78 Sitzplätzen und zusätzlichen Duschen und Ruheräumen geplant. Im Außenbereich werden das Durchschreitebecken und die Kneippanlage grundlegend saniert und hochwertig neu gestaltet. Der Gemeinderat zeigte sich von der Planung insgesamt überzeugt und beauftragte die Verwaltung einstimmig, auf dieser Grundlage den Bauantrag bei der Unteren Baurechtsbehörde beim Landratsamt Esslingen einzureichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Region