Anzeige

Region

Opern, Musicals und Kurzweil

28.12.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Jahresfeier des Musikvereins Aich kam gut beim Publikum an – Ehrungen für langjährige Mitglieder

Alle Jahre wieder lädt der Musikverein Aich zu seiner Jahresfeier in die wundervoll weihnachtlich geschmückte Festhalle ein. Mit der „Wilhelm-Tell-Ouvertüre“ begrüßte die Jugendkapelle, die unter Dirigentin Katja Sequenzia die Jahresfeier musikalisch eröffnete, das zahlreich erschienene Publikum.

AICHTAL-AICH (pm). Natürlich durfte auch die berühmte Apfelschussszene bei diesem Konzertauftakt nicht fehlen. Die offizielle Begrüßung der Gäste erfolgte durch Musikervorstand Tanja Maier. Die Moderation übernahm Markus Schaf. Mit „The King of Pop“ erinnerten die jungen Musikanten an den in diesem Jahr verstorbenen Michael Jackson. Mit Dizzy Stratfords „Easy Pop Suite“ folgte ein weiteres Stück, das zur Kategorie moderne Pop-Rhythmen zählt. Den musikalischen Abschluss der Jugendkapelle bildete das weihnachtliche Stück „Santa Claus is comin’ to town“. Selbstverständlich durften sich die mit reichem Applaus belohnten Musiker nicht ohne eine Zugabe vom Publikum verabschieden. Es folgte „Rudolf, the red-nosed Reindeer“, bevor die Bühne für die Stamm-Kapelle geräumt wurde, die sich unter der Leitung ihres Dirigenten Albrecht Volz präsentierte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Zum Junior Ranger ausgebildet

Zwei Jugendliche sind ab sofort ausgewiesene „Junior Ranger im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“. Die jungen Leute haben an allen drei Bausteinen des Programms „Junior Ranger“ der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamts und des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb teilgenommen. Nach einem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region