Anzeige

Region

Ohne Vertrauen geht es nicht

06.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim ökumenischen Festgottesdienst feiert die Diakoniestation Neuffener Tal 40. Geburtstag

Die Mitarbeiter der Diakoniestation Neuffener Tal feierten mit einem Festgottesdienst das 40-jährige Bestehen der Station. Foto: ak

NEUFFEN (pm). Vor 40 Jahren wurde aus der Taufe gehoben – zuerst nur als loses Dach für fünf Krankenpflegevereine –, was heute nicht mehr aus den Täles-Gemeinden wegzudenken ist: die Diakoniestation Neuffener Tal. Inzwischen betreuen ihre gut 60 Mitarbeiter und weitere 15 ehrenamtliche Helfer über 200 Menschen in den Gemeinden. An 365 Tagen im Jahr sind sie unterwegs und kamen allein im vergangenen Jahr auf über 67 000 Hausbesuche. Grund genug also, dieses 40-jährige Bestehen bei einem Festgottesdienst in der Neuffener Martinskirche am Sonntag zu feiern.

Pfarrer Günther Seibold freute sich, viele der Diakoniemitarbeiter beim Gottesdienst begrüßen zu können, die ihrerseits den Gottesdienst auch aktiv mitgestalteten. Alexander Hegele, Pflegedienstleiter der Station, und dessen Frau Eva zeigten bei einer „kreativen Schriftlesung“ anhand von Gegenständen des täglichen Gebrauchs der Diakonie-Mitarbeiter – einem Infusionsständer, Binden oder Krücken –, wie eng deren Arbeit mit Worten der Bibel verknüpft ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Region