Region

Obstbauer fürchten schleichende Überalterung

24.01.2011, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine zieht Bilanz – „Obststraße“ am Albtrauf als Chance

Ein durchwachsenes Jahr liegt hinter den Obstbauern im Altkreis Nürtingen. Der lange Winter und der nasse Sommer machten den Mitgliedern der 33 Vereine zwischen Neckar und Teck erheblich zu schaffen. Für den Kreisverband war es zugleich das erste Jahr mit ihrer neuen Vorsitzenden Sigrid Jetter.

FRICKENHAUSEN. Anfang des Jahres, so hat es beim Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Nürtingen (KOV) Tradition, wird Bilanz gezogen. Dieses Mal trafen sich die Repräsentanten der Mitgliedsvereine dazu in der Frickenhäuser Festhalle Auf dem Berg. Für Sigrid Jetter endete damit das erste Jahr an der Spitze des Kreisverbandes, der die Interessen von rund 4000 Obstbauern vertritt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 17%
des Artikels.

Es fehlen 83%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region