Anzeige

Region

Nur wenig Furcht vor Schleichverkehr

27.02.2012, Von Klaus Harter — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mautpflicht für B?27 und B?313 ab 1. August ? Ausweichstrecke über Wolfschlugen kostet Zeit und Geld

Die Maut für Lastwagen auf vierspurige Bundesstraßen auszudehnen, ist eine alte Forderung. Ab 1. August werden zumindest die Bundesstraßen, die an eine Autobahn angebunden sind, gebührenpflichtig für Lastwagen ab zwölf Tonnen. Im Kreis Esslingen sind das die B 27 zwischen Tübingen und A 8 sowie die B 313 zwischen Plochingen und Nürtingen. Anrainer an der B 27 fürchten mehr Schleichverkehr, aber andernorts herrscht überwiegend Gelassenheit.

Mit der Maut will der Bundesverkehrsminister Lastwagen erfassen, die von Autobahnen auf Bundesstraßen ausweichen. Die Ausweitung haben politische Parteien und Kommunen gefordert, die eine Zunahme des Schwerlastverkehrs beklagten, seit Autobahnen mautpflichtig sind. Pro Kilometer müssen die Speditionen 17 Cent zahlen. Allein schon wegen der geringen Beträge geht das Regierungspräsidium „nicht davon aus, dass es Umgehungsverkehr geben wird“, sagt Pressesprecher Peter Zaar.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Im Städtle hat der Weihnachtsmarkt einen ganz eigenen Zauber

Der Neuffener Weihnachtsmarkt hat einfach Zauber und Charme. Das fängt schon bei der Hinfahrt an, wenn die Kinder im historischen Sofazügle mit leuchtenden Augen den Nikolaus erwarten. Das geht weiter bei der Auswahl der Marktstände, wo lokale Erzeuger, Kunsthandwerker und Vereine ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region