Region

„Nur ein Drittel hat eine Chance“

27.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CDU-Landtagsabgeordneter Kunzmann fordert, Asylverfahren „konsequenter zu Ende zu führen“

(pm) In einer Anfrage an die Landesregierung hat sich der Nürtinger CDU-Landtagsabgeordnete Thaddäus Kunzmann mit den zunehmenden Asylbewerberzahlen befasst. Sein Fazit: „Zu viele aussichtslose Bewerber beschäftigen die Behörden und binden Ressourcen, welche dann an anderer Stelle fehlen.“ Der Abgeordnete fordert deshalb konsequentere und schnellere Asylverfahren. In einer Pressemitteilung heißt es dazu:

„Ende Februar befanden sich im Landkreis 1491 Asylbewerber, davon waren 1188 männlich. Von diesen 1491 Asylbewerbern waren 255 Personen bereits zum wiederholten Male als Asylbewerber eingereist. In diesen Fällen ist davon auszugehen, dass bereits einmal eine Ablehnung ausgesprochen wurde.

Ein enger Zusammenhang besteht zwischen dem Herkunftsland der Bewerber und der Anerkennungsquote. 550 Asylbewerber, also mehr als ein Drittel, stammten aus Staaten, bei denen die Anerkennungsquote unter einem Prozent liegt. Dazu gehören beispielsweise Algerien, Bosnien und Herzegowina, Gambia, Georgien, der Kosovo, der Libanon, Mazedonien, Serbien und Südkorea. ,Das heißt, diese Asylbewerber haben praktisch keine Chance auf Anerkennung‘, berichtet Kunzmann aus dem Datenmaterial der Landesregierung.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 36%
des Artikels.

Es fehlen 64%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region