Region

Nürtinger Rennenten machen „Garten der Begegnung“ möglich

25.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das hätten sich die fast 5000 gelben Enten beim diesjährigen Entenrennen auf dem Neckar in Nürtingen nicht träumen lassen: einen großen Teil des Erlöses überreichten der Präsident des Lions Clubs Nürtingen-Kirchheim, Rainer Laskowski, und Mitglieder des Lions Clubs an den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Tragwerk, Manfred Sigel. Sehr erfreut nahm dieser den stolzen Betrag von 5000 Euro entgegen und bedankte sich bei allen Mitgliedern der veranstaltenden Clubs sowie bei den Käufern der Rennenten. Gleichzeitig wartete Manfred Sigel mit einem besonderen Verwendungszweck auf. Im Frühjahr 2014 startet die Stiftung Tragwerk ein Bauprojekt, in dessen Rahmen auf der Grünfläche des Altenpflegeheims Wächterheim ein „Garten der Begegnung“ für die Bewohner des Pflegeheimes, die Kinder aus der benachbarten Kindertagesstätte Topkids sowie für alle Kirchheimer entstehen soll. Die Spende des Lions Clubs ist die Initialzündung. Unterschiedlich lange Wege ermöglichen den Besuchern verschiedenste Formen der Anregung, Aktivität, Entspannung, Ruhe und Begegnung. „Dank Ihrer Spende können ein Brunnenbecken, Wasserspender und verschiedene Sitzgelegenheiten verwirklicht werden und leisten somit einen wichtigen Beitrag zu einem Dialog zwischen den Generationen“, so Sigel. Sichtlich überzeugt zeigten sich die Mitglieder des Lion Clubs von der Präsentation des bevorstehenden Projektes. Das Bild zeigt von links Professor Günther Fischer, Reiner Wiest, Manfred Sigel, Präsident Rainer Laskowski, Hermann Kölle, Klaus Freytag und Eugen Schweizer. pm/Foto: Calagan

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region