Nürtingen

Nürtingen hat ein UNESCO-Kulturerbe

11.01.2017, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dank dem Verein Kalknetzwerk mit Sitz in Nürtingen wurde die Technik der Kalkverarbeitung in die UNESCO-Liste aufgenommen

Überall auf der Welt, wo Kalk vorkommt, findet er seit Menschengedenken als Baustoff Verwendung. Er hält Steine zusammen, verkleidet Wände und veredelt Oberflächen aller Art. Doch die Verarbeitung von Kalk braucht Zeit – und Wissen, das im Laufe der Zeit immer mehr in Vergessenheit geraten ist. Ein Nürtinger Verein kämpft dagegen an.

Das Kalknetzwerk vermittelt Handwerkern, wie sie mit dem Werkstoff Kalk umgehen können. pm

NÜRTINGEN. Ein erster Meilenstein im Kampf gegen das Vergessen der uralten Kulturtechnik ist die Aufnahme in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO-Kommission. Zu verdanken ist das dem kleinen, aber internationalen Verein Kalknetzwerk mit Sitz in Nürtingen. Die Vorsitzende des Vereines, Karola König, lebt in Raidwangen. Von hier aus organisiert sie ihr Netzwerk aus Architekten, Händlern und Handwerkern rund um das Thema Kalk.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Tolle Preise beim Foto-Wettbewerb

Blende 2017: Beim Bundesfinale winken hochwertige Gewinne für alle Finalisten der lokalen Vorentscheidung

In diesem Jahr werden beim lokalen Vorentscheid des Fotowettbewerbs Blende 2017 die Kleinigkeiten groß ins Bild gesetzt. Wir suchen die besten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region