Anzeige

Region

Noch Plätze in Reserve

22.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bedarfsplanung für Kindergärten im Gemeinderat besprochen

Wie in jedem Jahr hatte Hauptamtsleiter Michael Kraft in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats wieder die Anmeldezahlen für die Kindergärten und die Krippe im Gepäck. Zum Jahresende wurde der Bedarf bei den Eltern abgefragt.

BEMPFLINGEN (eis). „Die Anmeldungen geben nicht immer eine klare Richtung vor, diesmal schon“, so das Resümee Krafts. So sei für das Kindergartenjahr 2017/18 folgender Bedarf vorhanden: In der Krippe Auf Mauern in Bempflingen sind es 20 Plätze – „derzeit liegen 16 Anmeldungen vor, erfahrungsgemäß kommt da kurzfristig noch das ein oder andere Kind dazu“, so Michael Kraft. Die Krippengruppe in Kleinbettlingen müsse nach derzeitigem Stand erst mal nicht zusätzlich wieder aktiviert werden. Im Kinderhaus Auf Mauern sind im Elementarbereich zu Beginn des Kindergartenjahres 34 Kinder angemeldet, „schon Mitte November ist die Kapazitätsgrenze mit 44 belegten Plätzen allerdings erreicht“, ergänzte der Hauptamtsleiter, bis zum Ende des Kindergartenjahres wären es 50 Kinder. „Die Kinder, die keinen Platz mehr im Kinderhaus Auf Mauern bekommen, kommen im Kindergarten Hanflandweg oder im Kindergarten Kleinbettlingen unter. Dort gibt es noch einen Puffer bei den Plätzen.“ So starte das Kindergartenjahr im Hanflandweg mit 32 Kindern und ende mit maximal 35 Kindern. Platz gibt es auch hier für bis zu 44 Kinder.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 71% des Artikels.

Es fehlen 29%



Anzeige

Region