Anzeige

Region

„Nicht in dieser Dimension“

03.12.2018, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über 100 Interessierte informieren sich vor Ort über die geplanten Bauvorhaben der Gemeinde rund ums Thermalbad

Die Beurener Verwaltung möchte den Tourismus fördern und dazu sind weitreichende Veränderungen geplant – allerdings fühlen sich zahlreiche Bürger nicht gut genug informiert und gründeten deshalb die Bürgerinitiative Beuren-Balzholz (BiBB). Am Samstag hat man sich getroffen, um sich vor Ort ein Bild über die Bauvorhaben zu machen.

Die Gemeinde plant auf dieser Fläche ein größeres Hotel. Die Bürger informierten sich am Wochenende über die Baupläne. Foto: Krytzner

BEUREN. Rund 100 Bürger folgten der Einladung der BiBB-Initiatoren und versammelten sich auf den betroffenen Flächen. Auf der Wiese zwischen Friedhof und dem Brückleswiesenweg will die Gemeinde 64 Standplätze für Wohnmobile bauen. Zwischen der Therme und der Beethovenstraße sollen ein Hotel mit 240 Betten sowie ein Boarding-Haus und Wohnungen für spätere Hotelmitarbeiter entstehen.

Ebenso plant die Gemeinde mit einem namhaften Investor, der auch das Hotel bauen will, ein Feriendorf auf dem Balzholzer Feld.

Anzeige

Region