Region

Neuwahlen bei der Linken

05.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heinrich Brinker wurde als Sprecher bestätigt – Delegierte gewählt

(pm) Auf der Jahreshauptversammlung der Linken Kreis Esslingen wurden der Kreisvorstand und die Delegierten für den Landesparteitag neu gewählt.

Einleitend sprach Bernhard Strasdeit, Landesgeschäftsführer und Fraktionsvorsitzender der Linken im Kreistag, darüber, warum die Linke in den Landtag gehöre.

Solcherart eingestimmt wurde Heinrich Brinker, Landtagskandidat, mit großer Zustimmung weiterhin als Kreisvorstandssprecher bestätigt. Zwei der bisherigen Kreisvorstände schieden aus. Dafür verstärkt Claudia Moosmann, die seit über zehn Jahren in Leinfelden-Echterdingen im Gemeinderat sitzt und in einer Vielzahl von Initiativen mitarbeitet, den Kreisvorstand.

Der Kreisvorstand Esslingen setzt sich die nächsten zwei Jahre wie folgt zusammen: Heinrich Brinker: Sprecher, Wolfgang Schreiber: Stellvertreter, Hans-Jürgen Löb: Schatzmeister, Claudia Moosmann: zuständig für die Kommunalpolitik, Ute Dahner: Presse- und Internetbeauftragte und Bernd Luplow: verantwortlich für die Materialbeschaffung.

Folgende Delegierte aus dem Kreis Esslingen wurden für den Landesparteitag gewählt: Ute Dahner, Monika Heim, Mitglied im Ortsverband Esslingen; Claudia Moosmann, Ingeborg Wahl, Mitglied im Ortsverband Esslingen, Heinrich Brinker, Martin Auerbach, Landtagskandidat; Peter Rauscher, Kreis- und Regionalrat und Bernd Luplow.

Region