Region

Neuffener Schüler spendeten für Flutopfer

11.06.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuffener Schüler spendeten für Flutopfer

Nach der furchtbaren Flutkatastrophe in Asien rief die SMV der Realschule Neuffen alle Schüler dazu auf, ihre persönliche Betroffenheit durch eine kleine eigene Spende zu zeigen. Es sollte nicht einfach bei den Eltern „abgestaubt“ werden, sondern jeder, der sich beteiligte, sollte wirklich ein persönliches Opfer bringen. Durch Frau Gwinner ergab sich die Möglichkeit, mit dem Geld betroffenen Familien in Sri Lanka direkt ein neues Haus zu finanzieren. Frau Gwinner wird selber vor Ort sein, die Verwendung des Geldes mitverfolgen und für alle dokumentieren. Ein solches Häuschen koste dort 400 Euro, und man nahm sich vor, zwei Häuschen zu spenden. Eins sollte über die Spendenaktion, das zweite direkt aus der SMV-Kasse kommen. Tatsächlich wurde es geschafft, aus Schülerspenden fast die ersten 400 Euro zusammenzubringen, etwa 440 Euro wurden dann aus der SMV-Kasse draufgepackt. So konnte der Scheck über 800 Euro offiziell übergeben werden. Ein besonderes Lob galt den unteren Klassen: Bis Klassenstufe 7 waren fast alle Klassen an der Aktion beteiligt, aus der Oberstufe trugen vier Klassen zu der Spende bei. s

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 54%
des Artikels.

Es fehlen 46%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region