Anzeige

Region

Neues Grün für Grafenberger Sportplatz

12.05.2005, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat besichtigte Baustellen in der Gemeinde: Erste Etappe „Kelterstraße“ ist fast geschafft

GRAFENBERG. Nackt und kahl liegt er derzeit da, der alte Rasenplatz auf dem Sportgelände „Buckenwiesen“. Vor kurzem hat dort der dritte und letzte Sanierungsabschnitt unter der Bauherrschaft des TSV Grafenberg begonnen.

Nach der Erneuerung der Leichtathletikanlagen und der Umwandlung des Hartplatzes in einen Rasenplatz (wir berichteten) wird nun das Fußballfeld für Kosten von rund 140 000 Euro grundlegend saniert. Vor Ort ließ sich der Grafenberger Gemeinderat am Dienstagabend von Planer Jörg Sigmund über den Stand des gemeinsamen Projektes von Verein und Gemeinde informieren.

Die Rasensoden sind abgeschält, der Humus ist abgetragen. „So weit liegen wir gut im Zeitplan“, erläuterte Sigmund. Allerdings mache die Entwässerung des Geländes Probleme. Zwar sei die alte Drainage intakt, liege aber zu tief und könne daher nicht an die neue Tragschicht angeschlossen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Region