Region

Neues Angebot des Musikvereins

20.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit den Prima-Start-Musikanten schließt sich langjährige Lücke

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN (pm). Ein neues Angebot für Kinder hat der Musikverein Linsenhofen aus der Taufe gehoben: die Prima-Start-Musikanten. Damit ist eine langjährige Lücke geschlossen worden. Nachdem man im Herbst in Thorsten Ströher einen überaus fähigen Dirigenten gefunden hatte und Anfang des Jahres Reiner Wendang die Position des Jugendwartes mit übernommen hat, erkannte man hier Handlungsbedarf. Der bei Blasinstrumenten wichtige ganzkörperlich richtige Spielansatz wird ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung sein, ebenso wie ein mutiger Umgang mit dem rhythmischen Element. Ein weiterer Punkt, der dem Konzept eine gewisse Einzigartigkeit verleiht, ist, dass es nun ernst zu nehmende, gut klingende und optisch attraktive Lerninstrumente aus hochwertigem Kunststoff gibt.

Auch organisatorisch bietet man eine Alternative zum Musikschulbetrieb und baut auf dreimonatige, einzeln zu belegende Kursfolgen ähnlich dem Vhs-Modell. Wer an dieser neuen ungewöhnlichen Art, ein Musikinstrument zu erlernen, Interesse hat (gerne auch Erwachsene), kann an den beiden letzten Sonntagen vor den Sommerferien (16. und 23. Juli) von 14 bis 16 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Linsenhofen zu einem Probier/Beratungs-Nachmittag kommen.

Auch am Linsenhöfer Pflasterhock gibt es freitags nach dem Fassanstich ein paar Kostproben und die Möglichkeit bei einem „Bremer Stadtmusikanten“- Spiel kleine Instrumente zu gewinnen. Anmeldung und weitere Informationen über reiner.wendang@gmx.de.

Region

Im Quartier und eigenen Heim glücklich alt werden

Gemeinde Neckartenzlingen beteiligt sich am Wettbewerb „Quartier 2020 – Pflege und Unterstützung im Alter“ – Wechsel in der Fraktion Junge Liste

Die Gemeinde Neckartenzlingen beschloss am Dienstag, künftig ein Hochwasserschutzregister zu führen, und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region