Anzeige

Region

Neuer Kreisvorstand gewählt

25.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Junge Union will den konservativen Flügel der CDU stärken

(pm) Kürzlich wählte der Kreisverband Esslingen der Jungen Union in Kirchheim-Nabern einen neuen Kreisvorstand. Neuer Kreisvorsitzender ist Stefan Hock aus Owen.

Der 20-Jährige, der im April sein Jurastudium beginnt, löst Bernd Schwartz ab, der nach einer Amtszeit nicht erneut kandidierte. In seiner Antrittsrede betonte Hock die konservativen Wurzeln der CDU und warnte davor, sein Fähnchen in den Wind zu heben und die Politik von Stimmungen und Wahlkampftaktik anstatt vom Wohl des Landes leiten zu lassen. Aufgabe der JU müsse es daher sein, die CDU in der Vorbereitung auf die Wahlkämpfe 2009 zu unterstützen und gleichzeitig den konservativen Flügel der CDU zu stärken. Denn, so Hock, konservativ zu handeln bedeutet sowohl das zu bewahren, was bereits gut und uns wert ist, als auch gegenüber dem Neuen aufgeschlossen zu sein.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region