Anzeige

Region

Neuer Glanz in alten Mauern

23.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Hofgut Ochsen in Aich wurde sorgfältig renoviert – Dauerausstellung „Württembergs Mitte“

Jahrzehntelang fristete das ehemalige Gasthaus Ochsen in Aich ein unscheinbares Dasein, bis das unter Denkmalschutz stehende Gebäude vom Architekturbüro Klingel in aufwendiger Restaurierungsarbeit wieder zum Leben erweckt wurde. Kürzlich wurde dort die Dauerausstellung „Württembergs Mitte“ eröffnet.

Bauhistoriker Tilmann Marstaller lieferte den geschichtlichen Hintergrund. Foto: tab

AICHTAL (tab). Mit viel Liebe zum Detail und unter Beachtung der denkmalschutzrechtlichen Auflagen verwandelte Thomas Klingel den Gasthof innerhalb von sieben Jahren in ein schmuckes Gebäude. Von Anfang an wurden dabei auch die historischen Besonderheiten beachtet. Möglich war das nur in Zusammenarbeit mit dem Landeshistoriker Thomas Oehler und dem Bauforscher Tilmann Marstaller, die dem Architekten Thomas Klingel mit ihrem Wissen beratend zur Seite standen. Nun strahlt das Gasthaus Ochsen als Blickfang in der neuen Ortsmitte in Aich. Für das alte Gebäude ist das nichts Neues, denn bereits im Mittelalter konnte das Hofgut von sich behaupten, die Mitte Württembergs zu sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Region