Region

Neue Unterkunft auf Festwiese

29.02.2016, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Flüchtlingsunterbringung in Kohlberg zieht sich noch hin – BM-Kandidaten stellen sich vor

Der Landkreis plant eine zentrale Unterkunft für Flüchtlinge auf der Kohlberger Festwiese. Außerdem ging es im Gemeinderat am Freitag um die Bürgermeisterwahl.

KOHLBERG. Derzeit sind 20 Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung dezentral in Kohlberg verteilt. An diesem Konzept möchte der Kohlberger Gemeinderat auch festhalten, weil das eine bessere Integration der Flüchtlinge ermöglichen soll.

Aber es sind nach derzeitigem Stand 44 Plätze zur vorübergehenden Unterbringung von Asylbewerbern in Kohlberg vorgesehen. Damit muss die Gemeinde auch weitere Plätze für eine Anschlussunterbringung schaffen. Das gab Kohlbergs Bürgermeister Klaus Roller am Freitag in der Sitzung dem Gremium zur Kenntnis. Dezentral sei das Schaffen von 44 Plätzen nach augenblicklichem Stand nicht möglich, so Roller. Darum plane der Landkreis den Bau einer zentralen Unterkunft in Holzmodulbauweise auf dem Festplatzgelände. Daneben bestehe auch die Möglichkeit, dass Plätze für die Anschlussunterbringung bei diesem Objekt realisiert werden, informierte er.

„Sobald die Planungen des Landkreises vorliegen, findet eine Informationsveranstaltung für die Bürgerschaft statt“, so Bürgermeister Roller. Mit der Aufnahme der Flüchtlinge sei gegen Ende des Jahres zu rechnen, da ja Zeit benötigt werde für Planung, Bauantrag und Umsetzung.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 58%
des Artikels.

Es fehlen 42%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

4500 Euro für ehrenamtliche Hospizarbeit

Sparen und dabei Gutes tun – das ist der Zweck, den die Sparda-Bank Baden-Württemberg mit ihren Gewinnspar-Losen verfolgt. Davon profitiert in diesem Jahr das Hospiz Esslingen. 4500 Euro fließen in den ambulanten Bereich. Sven Theurer, der Leiter der Esslinger Sparda-Bank-Filiale (links), hat…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region