Anzeige

Region

Neue Partnerschaft?

28.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eugen Wahl, Nürtingen. Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der SPD in Nürtingen haben wir 1989 in einer Gruppe von SPD-Mitgliedern ein Buch mit dem Titel Das andere Nürtingen verfasst. Wenn unser Werk auch nicht in allen Punkten den Anforderungen an eine wissenschaftliche Abhandlung gerecht wurde (wir waren eben zu parteiisch), so wollten wir allein schon mit der Wahl des Titels zum Ausdruck bringen, dass wir in der SPD einer Partei angehören, deren Vergangenheit uns auch für die Zukunft zu einem Engagement verpflichte, das auf Veränderungen gegenüber der herkömmlichen Politik abzielt.

Das heutige Personal der SPD war bei unserem Projekt von damals noch nicht dabei. Die Genossinnen und Genossen von heute vertreten mit dem, wie sie sich in letzter Zeit in verschiedenen Bereichen öffentlich blamieren, eine andere Politik auf dem Niveau orientierungslos gewordener Kleinbürger.

Als ein Beispiel greife ich die Art und Weise auf, wie jüngst der SPD-Oberbürgermeister im Bündnis mit einer Bürgermentorin und der SPD-Fraktion versucht hat, eine Städtepartnerschaft mit der Türkei in die Wege zu leiten.

Als Ziel hat man sich gesetzt, durch eine offizielle Verbindung mit der Türkei gleichsam auf wundersame Weise die Integration der türkischstämmigen Mitbürger hier vor Ort zu befördern. Die interessierte Öffentlichkeit hat aber bisher noch nicht einmal erfahren, welche politische Richtung die Amtsträger aus Milas und Güllük vertreten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Region

Burggaststätte macht Pause

Das Restaurant wird komplett umgebaut und öffnet mit neuem Pächter wieder am 2. April

NEUFFEN. Auf der Festungsruine Hohenneuffen wird zurzeit wieder renoviert, diesmal im Restaurant. Es ist seit dem 7. Januar geschlossen. Die Wiedereröffnung mit einem neuen Pächter ist…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region