Region

Neue Junior-Ranger

12.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Junior-Ranger-Camp nahmen 19 Kinder teil. 17 von ihnen haben in diesem Jahr nach dem Absolvieren aller drei Bausteine des Programms, das die Untere Naturschutzbehörde zusammen mit dem Naturschutzzentrum Schopflocher Alb anbietet, jetzt das Zertifikat zum Junior-Ranger im Biosphärengebiet Schwäbische Alb in der Tasche. Zwei Campteilnehmer waren schon „alte Hasen“, sie hatten bereits in den vergangenen Jahren das Zertifikat erworben. „Wir freuen uns besonders, dass in diesem Jahr eine so große Gruppe an dem Programm teilgenommen hat, mit großem Interesse bis zum Abschluss mit der zweitägigen Veranstaltung am 4./5. September bei der Sache war und jetzt Junior-Ranger geworden ist“, erklärte Nicole Müller von der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt Esslingen. „Mit dem Programm wollen wir junge Menschen für die Anliegen der Natur und des Naturschutzes interessieren und begeistern.“ Bevor es so weit ist, haben die angehenden Junior-Ranger eine Gewässeruntersuchung mit dem Ökomobil und eine Waldexpedition gemacht. Unter fachkundiger Anleitung durch den Ranger Martin Gienger wurde der Umgang mit Karte und Kompass eingeübt und es ging zu den Gutenberger Höhlen. Weitere Informationen zum Junior-Ranger unter www.juniorranger-alb.de. pm

Region