Region

Neue Energieförderprogramme

05.03.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Günstige Darlehen - Nürtingens Umweltbeauftragter informiert

NÜRTINGEN (nt). Seit Anfang des Jahres fördert der Bund wieder verstärkt Modernisierungs- und Energiesparmaßnahmen für Neu- und Altbauten. Besonders klimafreundliche Maßnahmen erhalten einen günstigeren Zinssatz. Auch Betreiber von Fotovoltaikanlagen können neue Darlehen beantragen.

Zu Fördermaßnahmen hat der Umweltbeauftragte der Stadt Nürtingen, Jochen Hildenbrand, umfassende Informationen. So wird zum Beispiel durch das neue Programm „Ökologisch Bauen“ derjenige gefördert, der einen energetisch besonders günstigen Neubau errichten oder zumindest mit erneuerbarer Energie beheizen möchte. Für Energiesparhäuser und Passivenergiehäuser werden ebenso Sonderdarlehen gewährt wie für den Einbau beispielsweise von Wärmepumpen, Solartherme, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung oder für Holzpellet-Zentralheizungen. Der Effektivzins für dieses Programm liegt derzeit zwischen 2,8 und 3,9 Prozent, je nach Art der Maßnahme und der Laufzeit.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region